Wahlmöglichkeiten

Als Menschen können wir die Wahrheit nicht finden, aber die Liebe schon.

Und das, obwohl in uns nebst all dem Wunderbaren auch das Undankbare, Wankelmütige, Verlogene, Heuchlerische, Aengstliche und Raffgierige schlummert. Wacht es auf, dann fällt es uns Menschen leichter, das unvorstellbar Böse zu realisieren, als das vorstellbare Gute.

Aber wir haben stets Wahlmöglichkeiten, in jeder Situation des Lebens. Im Grunde sind es die 6 oder 7 sieben im Manifest zur Erdenflagge hier unten, die, mit Vernunft gewählt, uns das Leben als etwas Wunderbares erfahren lassen.

 

 

Erde Flagge Manifest

Als ein menschliches Wesen, bin ich ein einzigartig Teil
des Planeten Erde und des Universums.
Und ich kann:
Dich und mich lieben,
stets lernen und mein Lächeln behalten,
meine Unordnung aufräumen,
nur das verbrauchen, was ich wirklich brauche,
geben und beitragen, was ich vermag
und Dir und mir Sinn bieten.

Erde Flagge Lied

Wenn ich ohne Kraft und unten bin
das Leben grau und dunkel scheint,

ich dann hinauf zum Himmel schau,
hör‘ ich eine Stimme, die mir sagt
wer ich bin und was ich kann:

Ich bin ein Mensch.
Und ich bin einzigartig.
Ein kostbar’ Teil
von Planet Erde
und dem Universum.

Und ich kann, ja ich kann
Dich lieben und auch mich,

ich kann, ja ich kann

stets lächeln und weiter lernen
freudig und gar leicht

ich kann, ja ich kann

Ja, ich kann
den eignen Dreck aufräumen

Ja ich kann

nur das verbrauchen, was ich brauche
nicht weniger und nicht mehr.

Ja ich kann
geben und beitragen,
wozu ich fähig bin

von Sinn erfüllt sein:
Sinnvoll sein für Dich
und für mich.

Wenn ich stark und voller Kraft im Leben segle,
auf endlosen Wellen des Glücks,
dann horch ich auf mein pochend Herz
und höre eine Stimme, die mir sagt
wer ich bin und was ich kann:
(Refrain)

Den ganzen Song kann man in Englisch hören auf:
https://soundcloud.com/rolf-fink

Light

The loveliest light –
we do not see.

The loudest –
we do not hear.

The strongest –
we do not feel.

The weakest light
brings us closest
to our core,
which glows the brightest,
when our souls
cosmically unite.

 

Author: Rolf Fink
Translated by Thomas Trostmann and Rolf Fink

Licht

Das schönste Licht
sehen wir nicht.

Das lauteste Licht
hören wir nicht.

Das stärkste Licht
spüren wir nicht.

Das schwächste Licht
führt uns ganz dicht
an unsern Quell,
der dann am hellsten scheint,
wenn sich unsere Seele mit dem All vereint.

Rolf Fink
5. Mai 2000